Qi Gong

Qi Gong

Qi Gong ist eine chinesische Form der Atemtherapie, die auch Konzentrations-, Bewegungs- und
Meditationsübungen mit einschließt. Die therapeutischen Aspekte des Qi Gong dienen der Stärkung
der körpereigenen Heilungskräfte sowie zur Vorbeugung von Krankheiten.
Die traditionelle chinesische Vorstellung geht davon aus, dass man durch die Atmung das Fließen
der Lebensenergie Qi im Körper anregt und bei Qi-Blockaden diese Blockaden auflöst. Auch kann
man durch richtiges Atmen das Qi in erkrankte Organe lenken. Die Atemübungen stehen im engen
Zusammenhang mit der Beruhigung der Gedankenaktivität. Die Übungen führen zu einem Zustand
der inneren Ruhe durch aktive Konzentration auf Organ- oder Körperbereiche.

Hauptanwendungsgebiete sind: Asthma bronchiale, Bluthochdruck, Angina pectoris, Schlafstörungen
und Schmerzerkrankungen.

Jetzt buchen!