Orthomolekulare Medizin

Orthomolekulare Medizin

Die orthomolekulare Medizin beruht auf der speziellen Verordnung von Mineralen, Spurenelementen
und Vitaminen sowie Aminosäuren und Enzyme, indem die Konzentrationen körpereigener, für
die Gesundheit wichtiger Substanzen erhöht werden. Die erhöhte Zufuhr der genannten Substanzen
erfolgt zur Erhaltung der Gesundheit sowie zum Ausgleich von bestehenden Mangelzuständen oder
zur Erzielung von pharmakologischen Effekten und zur Behandlung von Schwermetallbelastungen.

Erfahren Sie mehr über die medizinische & naturheilkundliche Verfahren im Sebastianeum.

Jetzt buchen!