Ordnungstherapie

Ordnungstherapie

Der Begriff Ordnungstherapie wurde durch Pfarrer Sebastian Kneipp als eine der fünf Säulen seiner
Therapie bestimmt. Dennoch findet sich in seinem literarischen Werk kein Hinweis auf die Definition
der Ordnungstherapie. Heute ist Ordnungstherapie ein Begriff für eine ganzheitliche Betrachtungs
und Behandlungsweise unter möglichst umfangreicher Berücksichtigung aller körperlichen, geistigen
und seelischen Umstände. Einen wesentlichen Stellenwert nehmen hier psychotherapeutische
Betrachtungs- und Denkweisen ein. Die Ordnungstherapie strebt einen natürlichen Lebensrhythmus
mit natürlichem Wechsel von Aktivität und Entspannung im körperlichen und seelischen Bereich an.
Ziel ist ein seelisches und körperliches Gleichgewicht.

Erfahren Sie mehr über die medizinische & naturheilkundliche Verfahren im Sebastianeum.

Jetzt buchen!