Fasten

Fasten im Sebastianeum - ein Erlebnis für Körper und Seele

Einen Neustart wagen und die Selbstheilungskräfte durch Fasten wecken, das gelingt am besten mit fachkundiger Unterstützung von Ärzten, Fastenleitern und Kneipptherapeuten. Entgiften und dabei optimal abnehmen und somit die Gesundheit erhalten oder wiederherstellen. Hier im Sebastianeum trifft Fasten auf Kneipp – eine ideale Begleitung, Ergänzung und Bereicherung. Mit den fünf Elementen der Kneipptherapie (Wasser, Bewegung, Pflanzen, Ordnung und Ernährung) unterstützen Sie Ihr Fastenerlebnis ganzheitlich.

Fasten nach Buchinger

Dr. med. Otto Buchinger ist Namensgeber der „stärksten aller Kuren“. Er hatte sich selbst mit Heilfasten von Gelenkrheuma geheilt. Gefastet wird mit klarer Gemüsebrühe, frisch gepressten Obst- und Gemüsesäften, reichlich Kräutertee und Wasser. Pro Tag werden ca. 350 kcal aufgenommen. Bereits nach einwöchigem Fasten zeigen sich starke Effekte: Gewichtsreduktion, Blutdrucksenkung, Cholesterinsenkung und Verbesserung von Stimmung und psychischem Befinden. Die Autophagie regt einen starken Selbstheilungsvorgang an. Alle drei Systeme nämlich Insulin-, Salz-, und Hormonstoffwechsel können sich beim Fasten radikal erholen. Eine Fettleber kann sich zurückbilden.

Angebote zum Fasten nach Buchinger sind im Zeitraum von Januar – April verfügbar.

Anfrage

Fasten nach F.X. Mayr

„Gesundheit beginnt im Darm“, erkannte der österreichische Arzt und Forscher Dr. Franz Xaver Mayr. Er entwickelte ein ganzheitliches Ernährungskonzept das den Darm von Grund auf saniert. Kursemmel und Milch bilden dabei die Grundlagen. Alternativ können auch Reiswaffeln mit Pflanzenmilch oder Joghurt gegessen werden. Die vier S: Schulung, Säuberung, Schonung und Substitution symbolisieren die Grundprinzipien der Kur.

Angebote zum F.X. Mayr sind im Zeitraum von Januar – April verfügbar.

Anfrage

Basenfasten

Durch das vorübergehende völlige Weglassen aller Säurebildner wird der Stoffwechsel entlastet. Säuredepots, z.B. im Bindegewebe werden geleert und die Säuren über die Nieren ausgeschieden. Das Hautbild verbessert sich, das Bindegewebe entschlackt, körperliches und seelisches Wohlbefinden bessern sich. Mit täglich 800 kcal nimmt man jede Menge Vitalstoffe zu sich. In Obst, Gemüse, Salaten und Keimlingen stecken Vitamine, Mineralien und Bioaktivstoffe. Mit ein bis zweimal Basenfasten pro Jahr kann man einen guten gesundheitlichen Zustand erhalten.

Angebote zum Basenfasten sind im Zeitraum von Mai – September verfügbar.

Anfrage