Craniosakrale Therapie

Craniosakrale Therapie

In der Craniosacral Therapie geht man davon aus, dass unser Gesundheitszustand vom Hirnwasserstrom beeinflusst werden kann. Durch spezifische manuelle Techniken versucht der Therapeut Störungen zu beheben und einen normalen Hirnwasserfluss wiederherzustellen. Zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum) werden Ungleichgewichte ins Gleichgewicht gebracht. Daher kommt auch die Bezeichnung Craniosacral Therapie.

Die Basis für die Craniosacral Therapie schaffte die Craniosacrale Osteopathie, welche 1974 vom Amerikaner Andrew Taylor Still begründet wurde. Der Arzt bemerkte die zentrale Bedeutung des Liquors (Gehirn- und Rückenmarkflüssigkeit) für den menschlichen Körper. Denn diese Flüssigkeit schützt und versorgt unser Gehirn, Rückenmark und Nerven.

Stills Schüler, William Garner Sutherland, forschte an dieser Erkenntnis weiter und entdeckte um 1900 rhythmische Bewegungen im knöchernen Schädel, im Gehirn, in den Hirnhäuten, im Liquor, in der Wirbelsäule und im Kreuzbein.

Neben der Lungenatmung und dem gesamten Herzkreislaufsystem waren diese Bewegungen neu für den Arzt. Er nannte sie „Primäre Respiration“ und forschte Jahrzehnte lang an ihnen weiter.

Im Verlauf seiner Studien beschreib Sutherland eine Kraft, die diese unwillkürlichen rhythmischen Bewegungen der Primären Respiration erzeugt und aufrechterhält. Er nannte diese Kraft „Lebensatem“. Der amerikanische Forscher und ebenfalls Osteopath, verwendete Ende der 70er Jahre zu ersten Mal den Begriff „Craniosacrale Therapie“ und verfeinerte ihre Techniken.

Ob Rückenbeschwerden, Hormonstörungen, Migräne, Schlafprobleme oder Tinnitus – die Craniosacral Therapie kommt mittlerweile bei den unterschiedlichsten Beschwerden zum Einsatz. Ähnlich wie die Akupunktur gilt sie als ein alternatives Heilverfahren zu klassischen Schulmedizin. Auf der Basis der Osteopathie, setzt der Therapeut unterschiedliche manuelle Techniken ein, die einen Selbstheilungsprozess im Körper aktivieren sollen.

Erfahren Sie mehr über die medizinische & naturheilkundliche Verfahren im Sebastianeum.

Jetzt buchen!