Lebensqualität durch BEWEGUNG

Lassen Sie sich von unserer Gymnastiklehrerin Beate Zinner inspirieren: Dass Sport das auch unser Gehirn fit macht, ist längst bekannt. Woher auch sonst kommt das bekannte Sprichwort „Wer rastet, der rostet“. Und nicht ohne Grund schlenderten der griechische Philosoph Aristoteles und seine Schüler beim Philosophieren durch die Wandelhallen Athens.  Bewegung bringt unsere Gedanken in Fluss … „Lebensqualität durch BEWEGUNG“ weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch zur sehr guten Bachelorarbeit liebe Mona!

Im Rahmen ihrer Bachelorarbeit hat sich Mona Kneipp mit dem Pilotprojekt der reinen Vater-Vorsorgemaßnahme auseinandergesetzt. Diese Maßnahme wird in Deutschland nur in unserem Familien&KindHaus in Bad Wörishofen durchgeführt. Durch einige Interviews und der Auswertung von ausgehändigten Fragebögen konnte Mona einen guten Einblick in den Wandel der Vaterrolle erlangen und gleichzeitig das Projekt dahingehen unterstützen, dass … „Herzlichen Glückwunsch zur sehr guten Bachelorarbeit liebe Mona!“ weiterlesen

Tauchen Sie ein in die Natur Islands

Die größte Vulkaninsel der Erde liegt knapp südlich des nördlichen Polarkreises. Die Landschaft ist durch Vulkanismus und Wasserreichtum geprägt. So gibt es zahlreiche, zum Teil aktive Vulkane, Flüsse, Seen und Wasserfälle.  Dorthin hat es unsere Mitarbeiterin Elke Heisler & Andreas Romer verschlagen, um genau das in Ihren Fotos festzuhalten.Elke Heisler fotografiert mit einer Fuji XT 10 und einer Fuji XT 20 spiegellos.Andreas … „Tauchen Sie ein in die Natur Islands“ weiterlesen

Unser Gesundheitstipp im Januar

Jeden Monat finden Sie in diesem Jahr einen Gesundheitstipp, der Sie zu einer vitalen Lebensweise inspirieren möchte. Den Anfang macht Joachim Bohmhammel, Leiter der Physiotherapie im Kneipp- & Gesundheitsresort SEBASTIANEUM**** Bewegung am Morgen oder am Abend? Sich zu bewegen heißt sich zu spüren. Und da kommt es überhaupt nicht darauf an, körperliche Höchstleistungen zu vollbringen … „Unser Gesundheitstipp im Januar“ weiterlesen

Adventszauber im Allgäu: der Weihnachtsmarkt in Bad Wörishofen

Heller Lichterschein in den Fenstern und Straßen, duftendes Weihnachtsgebäck frisch aus dem Ofen und geschmückte Tannenbäume laden ein, die Adventszeit zu genießen. Wer in den vergangenen Wochen ein paar Tage im KNEIPPIANUM verbracht hat, wird den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt genossen haben. Denn gerade in diesen Zeiten gilt es, Gemeinsamkeiten zu leben. Und im Allgäu kann man die Freude an der … „Adventszauber im Allgäu: der Weihnachtsmarkt in Bad Wörishofen“ weiterlesen

Gruß aus dem Kräutergarten: fünf beliebte Tees nach Sebastian Kneipp

Die Kräuter. Frei von Lexikon-Lyrik beschreiben wir in KNEIPP LIEBT DICH, dem Blog des Kneippianums, einige besondere Kneipp-Momente. Die dunkle Jahreszeit beginnt, die Tage werden kürzer und kälter. Wir versüßen sie uns mit Sendboten aus einer fernen Jahreszeit – und kochen frische Tees mit den Kräutern aus Sebastian Kneipps Garten „Meine Mutter hatte immer Kräuter im Haus“, sagt Jochen Reisberger, „und die wurden frisch aufgebrüht für Tees … „Gruß aus dem Kräutergarten: fünf beliebte Tees nach Sebastian Kneipp“ weiterlesen

120 Jahre KNEIPPIANUM: Ein „eigenartiger Kurort“? Sebastian Kneipp verändert ein Dorf…

„Es wäre unverantwortlich gewesen von einem gewissenhaften Zeitungsschreiber“, so heißt es in einem Bericht der Frankfurter Zeitung aus dem Jahr 1897, „an Wörishofen vorüber gefahren zu sein, ohne diesem neuesten und eigenartigsten Kurorte einen Besuch abgestattet zu haben.“ Es war tatsächlich eine besondere Zeit, über die der Journalist schreibt: Wörishofen, bis Mitte des 19. Jahrhunderts ein Bauerndorf mit einem … „120 Jahre KNEIPPIANUM: Ein „eigenartiger Kurort“? Sebastian Kneipp verändert ein Dorf…“ weiterlesen

Wir haben gefeiert …

… 125 Jahre Sebastianeum & 120 Jahre Kneippianum! Um 10 Uhr fand ein inspirierender Festgottesdienst mit Abtpräses Jeremias Schröder OSB in der sehr gut besuchten Hauskapelle des Kneippianums statt. Danach ging’s zum Festakt in das Sebastianeum. Hier begrüßte Gesamtleiterin Christiane-Maria Rapp die Festgäste und zitierte in ihrer Rede Thomas Morus: „Tradion ist nicht das Halten … „Wir haben gefeiert …“ weiterlesen

Diese Kneipp-Anwendung ist ein wahrer Seelentröster: das schlaffördernde Abendbad

Die Anwendungen. Fern von jeder Lexikon-Lyrik wollen wir in KNEIPP LIEBT DICH, dem Blog des Kneippianums, einige der Anwendungen beschreiben, die im Haus angeboten werden. Die Tage werden kürzer und kälter, man sehnt sich nach Wärme und Wohligkeit. Das schlaffördernde Abendbad entspannt, es bereitet auf die Nacht vor, zudem ist es – so Sebastian Kneipp – ein wahrer Seelentröster Manchmal sind die … „Diese Kneipp-Anwendung ist ein wahrer Seelentröster: das schlaffördernde Abendbad“ weiterlesen